Platz 2 für „Madamfo Ghana“!

Die Nachricht des heutigen Tages ist für mich: Bettina Landgrafe hat mit „Madamfo Ghana bei Gottschalks „66 Träume“ Platz 2 gemacht – dank Facebook und der Nutzung aller nur verfügbaren Kommunikations-Möglichkeiten von vielen Madamfos. Das sind 40.000 € für das Projekt gegen Kindersklaverei  am Voltasee in Ghana.
40.000 € sind in Ghana eine Menge Geld. Da werden viele Handwerker und andere Menschen aus der Region Aufträge bekommen. Viele Familien werden nicht mehr ihre Kinder als Sklaven verkaufen müssen, viele Fischer ihre Arbeit ohne die billigen Kinder-Arbeitskräfte organisiert bekommen. – Und vor allem werden ganz viele Kinder als Kinder aufwachsen können, spielen und lernen, Freundschaften schließen und sich ganz in Ruhe auf das Erwachsenen-Leben vorbereiten.
MEDASI, danke an alle, die mit gevotet haben.

Bei „66 Träume“ gab es eine Menge guter Projekt-Ideen und es fiel wirklich schwer, seine Stimme nur für ein Einziges zu geben. Bis zum letzten Moment blieb die Angst, in den Plätzen zurück zu fallen, weil einem einfach niemand mehr einfiel, den man noch zum Voten motivieren konnte. Dies ist leider dem „Theater Thikwa“ passiert. Schade, wie ich finde. Da es sich um eine deutsche Fernsehsendung handelte, hatten wir erst sehr spät die Idee, den Voting-Aufruf auch über unsere Freunde im Ausland weiter zu verbreiten.

Wer den Abstimmkrimi der letzten Tage noch einmal nachvollziehen möchte, kann dies auf der Facebook-Seite von „Madamfo Ghana“ tuen
http://www.facebook.com/Madamfo.Ghana.

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Neues aus Ghana veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.