Mein Motto

Endlich habe ich das passende Motto für meinen Blog gefunden.
Ganz zufällig bei meiner Lieblingsbeschäftigung: kitschige Liebesfilme anschauen. Diesmal war es „P.S.: I love You“ mit Gerard Butler (Gerry) und Hilary Swank (Holly) nach dem gleichnamigen Roman von Cecilia Ahern. Beim Kennenlernen sagt Holly zu Gerry „My business is to create“ und zitiert damit William Blake. Und ich wusste sofort, das ist, wonach ich solange gesucht hatte.

William Blake scheint mir der ideale Pate für meine Art der Arbeit zu sein:
„Als radikaler Künstler wurde Blake zum Ein-Mann-Unternehmer, der seine Bücher im Alleingang herstellte: Er schrieb die Verse, entwarf die Bilder, fertigte die Druckplatten nach einem von ihm erfundenen Verfahren (Reliefradierung) an und kolorierte, von seiner Frau unterstützt, die Drucke. Auf diese Weise entzog er sich kommerziellen Zwängen, ….“ aus: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/William_Blake

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.