Stöbern in der Vergangenheit

Heute habe ich in der Vergangenheit gestöbert, ausnahmsweise mal nicht in meiner. Ich übe mich gerade darin, im Jetzt zu verweilen, jedenfalls möglichst oft.

Diese Sockenschublade aus einer alten Herrenkomode (tatsächlich steht genau so eine alte Herrenkommode mit einer Sockenschublade in meinem Schlafzimmer ;-)) hängt im Kulturforum ‚Alte Post‘ in Neuss im Foyer an der Wand. Daneben befindet sich ein Turm aus alten Schubladen. Davor Schubladen mit Mauerresten auf dem Boden. Diese Schubladen sind Kunstwerke der Grevenbroicher Künstlerin Margarete Schopen-Richter und Teil der Ausstellung ‚verschwinden – entgleiten – erinnern‘. Thematisiert wird hier der Verlust von Heimat durch den Braunkohle-Tagebau.

Auf der anderen Seite des Eingangs steht ein Bettgestell, über dem ein brauner, erdiger Klumpen hängt, auf dem alte Familienfotos kleben. Es hat etwas Schweres, Düsteres, Bedrohliches und lässt an Alpträume denken. Diese Arbeit von Gabriele Undine Meyer heißt ‚Recall by Night‘.

An der Wand hängen Bügelperlenbilder in schwarz-weiß (ich erinnere mich an Bilder aus Bügelperlen, die ich ich gemacht habe, als mein Sohn klein war. Ich habe diese Technik sehr gemocht und gestehe, ich mache auch heute noch welche ;-)) mit dem Schriftzug ‚Familie‘ in verschiedenen Schriften, die sie auf Grabsteinen gefunden hat, von Susan Donath aus Dresden. Auch auf tschechisch ist das Wort geschrieben.

Dazu gibt es im zweiten Stockwerk eine Fotodokumentation, die die Pflege der Künstlerin eines Grabes einer deutsch-tschechischen Familie zeigt, die sie gar nicht kennt. Sie war von der Geschichte des Friedhofs berührt gewesen.

Veronika Peddinghaus folgt biographischen Spuren in Zeichnungen und Fotografien.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 20.05.2018. Am Donnerstag, dem 17.05.2018 um 19.00 Uhr gibt es ein Werkgespräch mit den Künstlerinnen.

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst!!! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*